Am 3. Advent kommt das Friedenslicht zu uns

Der Friedenslichtgottesdienst findet am 3. Advent (17.12.2017) um 17:00 Uhr in der Kreuzkirche statt. Dieses Jahr bereiten wird den Gottesdienst gemeinsam mit Pastor Braun vor. Wir freuen uns sehr, wenn wir viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Eltern, Freundinnen und Freunde dazu begrüßen können. Wer das Licht nach Hause mitnehmen möchte, bringe bitte eine windfeste Laterne und entsprechende Kerzen mit.

Auch in diesem Jahr machen sich zwei Gruppenleitungen unseres Bezirks auf den Weg nach Wien, wo das Friedenslicht an Pfadfinderverbände aus ganz Europa verteilt wird. Ursprünglich begann die lange Reise der kleinen Flamme in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem, wo sie entzündet wurde.

Die Friedenslichtaktion 2017 steht unter dem Motto „Auf dem Weg zum Frieden“. Das Motto knüpft an den Weg an, der am 1. September in Deutschland zum Weltfriedenstag eine besondere Bedeutung einnahm: Ein Tag zum Gedenken an den Zweiten Weltkrieg und eine Mahnung, dass dies nie wieder geschehen darf. Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen mit der Verteilung des Friedenslichtes aus Betlehem schon seit 30 Jahren ein klares Zeichen für Frieden und Völkerverständigung und ermutigen „alle Menschen guten Willens“, sich für den Frieden einzusetzen und gemeinsam und guten Mutes sich den Herausforderungen zu stellen, den Weg neu zu beleben und das Ziel nie aus den Augen zu verlieren.

Am 18.12. übergeben wir das Friedenslicht an Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Es wird danach im Eingangsbereich des Rathauses leuchten.

0 Kommentare

Schreib einen Kommentar