Was ist eigentlich ein „Stamm“?

Ein Stamm ist der Zusammenschluss mehrerer Gruppen, die üblicherweise unterschiedliche Altersbereiche abdecken. In unserem Bezirk sind alle Gruppen in den Stämmen der Pfadfinderinnen- und Pfadfinderstufe zuzuordnen.

Die Stammesgröße bleibt mit ca. 60 Pfadfinderinnen und Pfadfindern überschaubar, sodass man sich untereinander gut kennenlernen kann.

Viele Aktivitäten im Jahresverlauf finden im Stamm statt. Dazu zählen das Pfingstlager, das Abzelten und mehrere Stammestreffen.

Der Aufbau der Stämme ist demokratisch. Einmal jährlich findet eine Stammesversammlung statt. Dort können die Gruppen ihre Vorstellungen und Ideen einbringen, beispielsweise welches Motto das nächste Stammeslager haben soll. Die Stammesversammlung wählt zudem eine Stammesleitung.

Die Gruppenleitungen unserer Stämme treffen sich wöchentlich zur Leitungsrunde. Diese dienen u. a. der Reflexion der Gruppenarbeit und dem Erfahrungsaustausch untereinander.